Beschluss des Verbands: Fußball-Saison in Hessen wird abgebrochen

Hessens Fußball-Saison 2020/21 soll abgebrochen und annulliert werden. Das hat das Präsidium des Hessischen Fußball-Verbands auf seiner Sitzung am Samstag den 27. März beschlossen. Die finale Entscheidung steht zwar noch aus, ist aber reine Formsache. Nun haben Hessens Amateure Gewissheit: Die Fußball-Saison 2020/21 wird abgebrochen und annulliert. Das Präsidium des Hessischen Fußball-Verbandes (HFV) hat sich nach einer Sitzung am Samstag darauf geeinigt, einen entsprechenden Antrag zu stellen. Dass der Antrag von den Mitgliedern des Verbandes angenommen wird, gilt als reine Formsache.

Keine leichte Entscheidung "Natürlich fällt es uns nicht leicht, diesen Schritt zu gehen, da wir dafür stehen, den Vereinen die Wettbewerbsspielmöglichkeit zu bieten. Wir stehen für den Fußball und wollen, dass Fußball gespielt wird. Aber dieser Weg der Entscheidungsfindung ist kein Schnellschuss, sondern ein sorgsam vorbereiteter, breit abgestimmter und wohl überlegter Prozess", sagte HFV-Präsident Stefan Reuß in einer ersten Stellungnahme. Aufgrund des Pandemie-Geschehens sei keine andere Lösung möglich gewesen.

Durch die Annullierung der Saison wird es weder Auf- noch Absteiger geben. Eine gesonderte Entscheidung soll es allerdings für die Hessen-Ligen der Männer, der Frauen, der A-, B- und C-Junioren sowie der B-Juniorinnen geben. Hier wartet der HFV noch auf die Entscheidungen der übergeordneten Verbände, wie und ob die Auf- und Abstiegsregel greift.

Was das in der Konsequenz für unseren V.f.B Schrecksbach heißt wird sich erst noch entscheiden. Fest steht das die Saison in Fußball-Kreisliga Schwalm-Eder A2 und für die Reserve in der Kreisliga Schwalm-Eder B2 nicht zu Ende gespielt werden wird. Der V.f.B. belegte in der Kreisliga A2 mit blütenweißer Weste Rang eins mit 21 Zählern aus sieben Spielen bei einem Torverhältnis von 40:2 Toren. Ähnlich gut unterwegs war unsere „Zwote“ die in sechs Spielen 13 Punkte (21:4 Tore) holte und auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Über Alternativen, wie z. B. eine Pokal Runde, Derbyturniere oder Freundschaftsspiele, wird sich in den kommenden Wochen entscheiden.

Wir werden euch über die Portale des V.f.B. über alle Details und Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. Quelle: Hessenschau.de

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen