D1 Rückschlag im Meisterschaftsrennen

Am Samstag den 7. Mai traten wir mit unserer D1 Jugend in Waltersbrück bei der JSG Jesberg Neuental an. Wie erwartet wurde es das extrem schwierige, enge Spiel. Im Gegensatz zu den vorherigen Spielen wurde unsere Truppe voll gefordert. Auf dem sehr kleinen Rasenplatz fanden wir in der ersten Halbzeit gegen eine gute Heimelf, die mit schnellem Konterspiel immer wieder gefährlich wurde, überhaupt nicht ins Spiel. Zweimal konnte unser Keeper Noah hervorragend parieren und auch beim 1:0 für die Gastgeber konnte er den ersten Schuss noch halten, beim Nachschuss war er machtlos. Dann kam auch noch Verletzungspech dazu. Spielmacher Luki musste kurz vor der Pause ausgewechselt werden und konnte auch nicht mehr aufs Feld zurückkehren. Nach intensiver Halbzeitansprache starteten wir stark verbessert in die zweite Halbzeit, das war unsere beste Phase im Spiel, wir konnten den Gegner teilweise in der eigenen Hälfte ein schnüren, leider verpassen wir es den Ausgleich zu erzielen. Die Riesenchance zum 1:1 vergab Jonas, als er freistehend am Keeper scheiterte. Allrounder Sören musste auch noch vom Feld ins Tor wechseln, da Keeper Noah mit Brummschädel nach einem Zusammenprall nicht weiterspielen konnte. Sören machte auch dort seine Sache wie immer sehr gut. Nach unserer Drangphase verlief das Spiel wieder ausgeglichen. Wir versuchten noch einmal alles, konnten den Ausgleich aber nicht mehr erzielen. Aufgrund der verschlafen ersten Halbzeit eine leider nicht ganz unverdient Niederlage.


Es spielten:

Noah, Moritz, Sören, Josh, Antonio, Laura, Lara, Luki, Hannes, Mika, Phillip und Jonas.

Am nächsten Wochenende steht am Samstag die Revanche für die Niederlage im Pokal gegen Melsungen auf dem Programm. Am Sonntag spielen wir das Sparkassen Cup Turnier, beides findet in Neukirchen am Kunstrasenplatz statt.






25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen