top of page

D1 unterliegt Domstadt Fritzlar

Nun ist es also passiert, unsere D1 musste die erste Saisoniederlage hinnehmen.

Es gibt Tage, da kann man nicht gewinnen, da kann man alles probieren und trotzdem ist es wie verhext. So einen Tag erlebte unsere D1 am Dienstag beim Auswärtsspiel in Fritzlar. Vielleicht noch ein wenig vom Pokalsieg gegen Geismar ausgelaugt, kamen wir nie so richtig in Tritt. Zwar waren wir in der ersten Halbzeit fußballerisch noch drückend überlegen, konnten daraus aber kein Kapital schlagen. Einige Unkonzentriertheiten waren auch dort schon zu sehen, einige Luftlöcher getreten. Die Halbzeitansprache, in der die Fehler angesprochen wurden, führte leider nicht zum gewünschten Erfolg. Im Gegenteil, in der zweiten Halbzeit verloren wir komplett den Faden, dadurch witterte der Gegner Morgenluft, kam immer besser ins Spiel und zu Torchancen. So kam es, wie es kommen musste. In der 48. Minute ging der Gegner mit 1:0 Führung. Alle Bemühungen halfen nichts, leider standen uns zu dem auch noch Pfosten und Latte im Weg. Der Ausgleichstreffer wollte nicht mehr fallen.


Somit mussten wir die erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen. Gratulation an den Gegner, der sich mit guten Leistungen in der Rückrunde auf den zweiten Tabellenplatz vorgearbeitet hatte.


Nun gilt es, die Niederlage schnell abzuhaken, denn schon am Donnerstag folgt das nächste Spiel gegen Geismar. Unser Gegner aus dem Pokalfinale ist sicherlich heiß auf Revanche für die dort erlittenen Niederlage.


Unser Team kann dann zeigen, ob es auch mit Rückschlägen umgehen kann.


Es spielten:

Noah, Finn, Gerrit, Antonio, Clara, Ilja, Marvin, Erik, Lukas, Paul und Maxi



42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page