Immichenhain/Ottrau und Schrecksbach trennen sich Remis!

Ottrau. Was für ein interessanter Test: Mit der SG Immichenhain/Ottrau und dem VfB Schrecksbach standen sich im Rudolf-Bierwirth Stadion Ottrau zwei ambitionierte Teams gegenüber - am Ende stand es nach spannenden neunzig Minuten Unentschieden.

In der ersten Halbzeit dominierte der A-Ligist, da sie aggressiver in den Zweikämpfen waren und mehr Ideen im Aufbauspiel hatten. Der VfB spielte zielstrebig nach vorne - ging bereits nach drei Minuten durch Neuzugang Julian Flesch in Führung. Der SG Immichenhain/Ottrau, die einige Stammkräfte ersetzen musste, fehlte in Durchgang Eins die Durchschlagskraft nach vorne, so ging es mit der knappen Führung für den VfB in die Pause. In der zweiten Hälfte kam der Gastgeber besser ins Spiel, tauchte jetzt öfters im VfB-Strafraum auf. In der 58. Minute fiel dann der Ausgleich für die SG, als Philipp Rohland die Abstimmungsprobleme der VfB-Defensive nutzte und zum 1:1 einschob.


61 Ansichten
  • Instagram
  • Facebook