JSG Schrecksbach/Röllshausen/Neukirchen C-Junioren 11:0 Sieg zum Saisonauftakt

Samstag, 05. September, 14:00 Uhr in Röllshausen JSG Schrecksbach/Röllshausen/ Neukirchen – JSG A/B/B/M11:0 (6:0) Die neu formierte Mannschaft hatte sich im ersten Heimspiel der Saison 2020/2021 viel vorgenommen. Man wollte von Beginn an konzentriert und spielstark den Gegner unter Druck setzen und so wenig wie möglich Raum lassen. Das Konzept ging auf und so vollstreckte Justin Ruhl bereits in der 4. Minute zum 1:0 für die heimische JSG. Nur 3 Min später schlug er wieder zu. Max Matthaei scheiterte mit seinem Schuss am Torhüter, der den Ball nur abklatschen konnte und Justin Ruhl schob in Torjäger-Manier zum 2:0 ein. Die Gegner schienen geschockt und kamen nicht aus Ihrer Hälfte heraus. Ben Krebs und Michel Jungklaus trieben das Angriffsspiel immer wieder nach vorne. Die quirligen Außenbahnspieler Linus Eiffert und Luis Gümpel brachen immer wieder durch und sorgten zusammen mit den beiden Stürmern Max Matthaei und Justin Ruhl für Gefahr im gegnerischen Strafraum. Allerdings dauerte es bis zur 18. Minute, ehe Luis Gümpel sich auf der linken Außenbahn dursetzte mit einer feinen Einzelleistung aus spitzen Winkel über den Torwart hinweg ins lange Eck zum 3:0 traf. Nun schienen die Gäste etwas den Mut zu verlieren und Michel Jungklaus konnte mit seinen beiden Treffern in er 23. und 29. Minute die Führung auf 5:0 ausbauen. Den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit setzte dann Ben Krebs mit einem satten Distanzschuss aus 18 m, als er in der 32. Minute zum 6:0 traf.

Nach der Pause machte die heimische JSG konzentriert weiter. So gelang Max Matthaei in der 38. Minute das 7:0 und nur 6 Minuten später gar das 8:0. In der Folgezeit nahm man etwas den Druck heraus und spielte aber mit Munteren Kombination „Katz und Maus“ mit dem Gegner. Es dauerte allerdings bis zur 62. Minute, ehe der wieder eingewechselte Justin Ruhl den Ball aus spitzem Winkel in den Giebel drosch. Ähnlich machte es Spielführer Jannis Döring, der mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze den Ball unter die Latte drosch. Den Schlusspunkt setzte dann Ben Krebs mit einem sehenswerten Freistoßtor aus 18 m zum 11:0 Sieg.

Fazit: die Mannschaft zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung, wobei die spielerischen Akzente immer wieder zum Vorschein kamen.

Es spielten: Tor: Philipp Diehl (36. Joshua Petersohn), Luis Lerch, Valentino Geibel (36. Lukas Koch), Simon Vesper, Jannis Döring, Michel Jungklaus (32. Jakob Hoos), Ben Krebs, Luis Gümpel, Linus Eiffert, Max Matthaei, Justin Ruhl (36. Finn Lerch)

Nächste Spiele: Samstag, 12.09.2020, 14 Uhr in RP Schladenweg in Fritzlar Heimspiel am: 19.09.2020 um 14 Uhr in Röllshausen​


50 Ansichten
  • Instagram
  • Facebook