top of page

Spielbericht vom 28.Spieltag gegen FC Körle

Aktualisiert: vor 7 Tagen

Das Metzenberg Stadion in Schrecksbach war Schauplatz des Fußballspiels am 28. Spieltag der Saison 2024. Vor heimischem Publikum empfing der V. f. B. Schrecksbach den FC Körle 69 zu einem Duell bei dem es vor allem für die Gäste darum ging einen Abstiegsplatz zu vermeiden. Unter der Leitung des Schiedsrichters Felix Winkelmann und bei strahlendem Sonnenschein lieferten sich beide Mannschaften einen intensiven Kampf um die Punkte.


V. f. B. Schrecksbach - FC Körle 69 3:0


Die Begegnung begann mit einem frühen Aufsehen, als der FC Körle 69 bereits in der 1. Minute eine Großchance verzeichnete. Ein Fehlpass von Alexander Smernizkich brachte den V. f. B. Schrecksbach erstmals in Bedrängnis, die versehentliche Anspielstation Nicolas Schirok bekommt den Ball direkt in den Fuß und setzt den Ball aus 20 Metern nur an den Außenpfosten. Der FC Körle stand hoch und störte den Spielaufbau des V. f. B. schon sehr früh, was zu einem Spiel führte welches hauptsächlich in der Spielfeldhälfte Schrecksbachs stattfand. Die aggressive Spielweise bot jedoch auch Platz für Gegenangriffe und das machte die heimische Elf gut. In der 21. Minute gelang es dem V. f. B. Schrecksbach, die Führung zu übernehmen. Ein Gegenangriff, initiiert von Daniel Schwalm, wurde unglücklich von einem Verteidiger abgefangen und landete bei Lukas Schwalm, der den Ball kontrolliert in den Lauf von Carlo Breves spielte. Breves behielt die Nerven im Strafraum und schob den Ball am Torwart vorbei ins Netz, was den ersten Treffer des Spiels markierte.



Im Spielverlauf gab es auf beiden Seiten gute Chancen auf ein Tor allerdings merkte man, dass die Chancenanzahl mit zunehmender Spiellänge bei den Gästen aus Körle abnahm. Auf der Gegenseite konnten sich die VfBer guten Chancen durch Hannes Jungklaus auf der rechten Seite und Alexander Kneip auf der linken Seite erarbeiten.


Das Spiel blieb lange umkämpft und das Ergebnis stand auf Messer Schneide aber der Vorsprung des V. f. B. gab ihnen Selbstvertrauen. In der 75. Minute bot sich eine weitere große Chance, als Lukas Schwalm und Bene Lang im Fünfmeterraum von Körle um den Ball kämpften und jeweils eine, fast verpflichtende Chance zum 2:0 hatten. Jetzt merkte man wie die V. f. B.-Elf das Spiel in die Hand nahm. Nur eine Minute nach den vergebenen Großchancen ist es erneut Lukas Schwalm der den Konter einleitet indem er den Ball aus der eigenen Spielhälfte hinter die Abwehrreihen der Gäste schickt. Bene Lang erläuft den stark gespielten Steilpass und hat nur noch Körle-Keeper Mario Umbach vor sich. Lang schließt eiskalt ab und erhöht auf 2:0. Die Schlussminuten gehörten erneut dem V. f. B. Schrecksbach, als Carlo Breves in der 84. Minute eine Flanke an den Sechzehnmeterraum brachte. Dort wartete Lukas Schwalm, der den Ball mindestens Gruppenligatauglich verarbeitet und ihn ins lange Eck schickte, außer Reichweite des gegnerischen Torwarts - 3:0.


Weitere Bilder auf unserer Facebook Seite sowie bei FuPa oder Hessensport!

144 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page