VfB "Zwote" des VfB erklimmt die Tabellenspitze

Hülsa. Weiter geht’s mit den beiden Auswärtsspielen in Hülsa gegen die SG WeWaLeCa-Hülsa I + II. Den Beginn macht wie immer unsere „Zwote“, und wie! Bereits in Minute 5 konnten die Schrecksbacher das erste Mal jubeln: Julian Flesch erzielte den ersten Treffer des Tages. In der nachfolgenden halben Stunde folgte weitestgehend ein Spiel auf ein Tor, jedoch ohne zählbares. Erst in der 39. Minute dann das 0:2 durch Fabian Günther, hier sah der Torwart der Gastgeber nicht wirklich gut aus. Kurz vor der Halbzeit dann so etwas wie die Vorentscheidung: Marvin Smolka, Torjäger vom Dienst, erzielte das 0:3, kurz danach auch noch das 0:4 (44. Minute).


Nach der Halbzeit das gleiche Bild: Spiel auf ein Tor, und Markus Planz, eigentlich Torwart, erzielte seinen ersten Treffer für den V.f.B. (63.). Die beiden letzten Tore erzielten Goalgetter Eugen Witenbek sowie erneut Julian Flesch (67. / 73.). Mit sage und schreibe 7:0 gewann unsere Zwote damit das 3. Von 4 Spielen und ist aktuell Tabellenführer der Kreisliga B2.

41 Ansichten
  • Instagram
  • Facebook
DSC_0609