top of page

Spielberichte vom 9.Spieltag gegen Tuspo Guxhagen

Am neunten Spieltag hieß der Mitaufsteiger TuSpo Guxhagen die Gäste des VfB Schrecksbach auf dem Sportgelände "Unter den Eichen" willkommen. Punkte konnten der VfB an diesem Spieltag allerdings nicht nach Hause bringen.


TuSpo Guxhagen ll - VfB Schrecksbach ll 3:2


( Fotos Florian Trabner / Text Marius Jäckel )


Mit einem Blitzstart legte die "Zwote" im Spiel gegen Guxhagen vor: M. Smolka überlief die gegnerische Abwehr und legte den Ball quer zu L. George, welcher den Ball kaltschnäuzig verwandelte. Leider wurde diese Anfangseuphorie schnell wieder zu Nichte gemacht. Die Guxhagener legten in der 22' und 24' Minute nach und erhöhten, durch eine überlegene Spielweise, in der 45' Minute auf 3:1.

Obwohl Marcel Gümpel in der zweiten Halbzeit den Anschlusstreffer erzielen konnte, lag ein Punktgewinn wohl in weiter Ferne.


Weitere Bilder vom Spiel der 2.Mannschaft findet Ihr auf unseren Instagram/Facebook Accounts sowie bei FuPa unter:

https://www.fupa.net/photos/tuspo-guxhagen-ii-vfb-1921-schrecksbach-ii-414435



TuSpo Guxhagen - VfB Schrecksbach 2:1


( Fotos Florian Trabner / Text Marius Jäckel )


Nachdem die beiden Mannschaften in der vergangenen Saison jeweils als Tabellenerster aus der Kreisliga A aufstiegen, stehen sie vor dem neunten Spieltag gemeinsam in der unteren Tabellenhälfte (11. & 12.) der Kreisoberliga. Die hitzige Partie begann direkt mit einem Tiefschlag für den VfB. In der zweiten Minuten schoß Guxhagen den Führungstreffer aus einer abseitsverdächtigen Aktion heraus. Bei einem Spiel auf Augenhöhe konnten sich beide Mannschaften keine weiteren nennenswerten Torchancen in der ersten Spielhälfte erarbeiten. In der zweiten Hälfte des Spiels drängten die Gäste auf Ausgleich. J. Herndl traff aus zweiter Reihe zum 1:1 in der 50' Minute.

Bei dem TuSpo aus Guxhagen war nun die Defensive gefragt da die Schrecksbächer Druck machten. Schiedsrichter Oliver Schott hatte, in einem umkämpften Spiel, allerhand zu tun und musste einige Male zur gelben Karte greifen. Auch wenn der VfB die spielbestimmend Mannschaft der zweiten Halbzeit war musste man sich eingestehen, dass es in der gegnerischen Hälfte immer wieder unnötige Ballverluste gab und das Tor von Keeper Kevin Milde kaum in Bedrängnis war. Auf der anderen Seite musste die VfB Defensive immer wieder die gefährlichen Konter der Heimmannschaft abfangen.

In der 70' Spielminute konnte sich J. Bätzing durchsetzen und brachte den TuSpo Guxhagen erneut in Führung. Der VfB setzte in Folge alles auf Angriff und konnte sich mehrere Chancen erarbeiten. J. Herndl hatte die größte Chance und damit erneut den Ausgleich auf dem Fuß. Der Ball sollte allerdings nicht mehr über die Torlinie rollen und es blieb beim 2:1 Endstand.


Weitere Bilder vom Spiel der 1.Mannschaft findet Ihr auf unseren Instagram/Facebook Accounts sowie bei FuPa unter:

https://www.fupa.net/photos/tuspo-guxhagen-vfb-1921-schrecksbach-414563


199 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page